in ,

Orkanböen bis 120 km/h: Alarmstufe Rot droht! Hier schlägt Sturmtief Kirsten zu

Orkanböen bis 120 km/h: Alarmstufe Rot droht! Hier schlägt Sturmtief Kirsten zu thumbnail

Der erste Sturm der Saison erreicht Deutschland am Mittwoch. Beinahe im ganzen Land bringt Tief Kirsten kräftigen Wind, Regenschauer und an der Küste auch Gewitter.

Aktuelle News und Warnungen finden Sie im Wetter-Ticker von FOCUS Online

In Deutschland bekommen wir die ersten Ausläufer des starken Winds schon am Dienstagabend zu spüren. Anfangs betrifft das nur die Bergregionen im Westen Deutschlands und die Nordseeküste.

Teils kräftige Gewitter im Küstenumfeld

In der Nacht zu Mittwoch erreichen die Windspitzen im Tiefland 70 bis 80 km/h. An der Küste und auf den Bergen weht der Wind schon stärker: An der Nordsee bis 90 km/h, auf dem Brocken auch bis zu 110 km/h. Dazu können sich im Küstenumfeld der Nordsee teils kräftige Gewitter entwickeln, die auch Windböen bis 100 km/h bringen.

So richtig erwischt uns der Sturm dann am Mittwoch vom Vormittag bis zum späten Nachmittag. Sturmböen um 90 km/h treten dann verbreitet im Flachland auf. Auch schwere Sturmböen bis 100 km/h sind dort möglich. Am stärksten entfaltet sich der Wind dabei von der Nordseeküste her bis in die Mitte des Landes. Auf den Bergen wehen Orkanböen um 120 km/h.

Die Gefahr von Sommerstürmen

Da wir uns noch mitten im Sommer befinden, kann Kirsten verheerende Schäden an Wäldern anrichten. Die Bäume sind noch vollständig belaubt und bieten damit eine große Angriffsfläche für den Wind. Hinzu kommt, dass die Kiefernwälder durch die anhaltende Dürre geschwächt sind.

Bleiben Sie immer übers aktuelle Wetter informiert – laden Sie sich hier die TWC-App herunter

Eine große Gefahr geht am Mittwoch von herabfallenden Ästen und umstürzenden Bäumen aus. Wälder sollten unbedingt gemieden werden.

In der Nacht zu Donnerstag hält sich noch stürmischer Wind im Osten Deutschlands, während der Sturm im übrigen Land nachlässt. Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter schließlich im ganzen Land.

Mehr zum Thema Sturm

Wir geben Ihnen in diesem Beitrag Tipps, wie Sie sich bei Sturmschäden an Ihrem Haus am besten verhalten: Sturmschäden: Wichtige Tipps für Hauseigentümer

Der Deutsche Wetterdienst gibt gegebenenfalls aktuelle Wetterwarnungen heraus. Damit Sie informiert sind, der
Surftipp: Aktuelle News und Warnungen finden Sie im Wetter-Ticker von FOCUS Online

Weitere Nachrichten:

“Beispiellos”: Zwei Tropenstürme steuern auf USA zu – Trump warnt vor Auswirkungen

Einreise- und Coronaregeln für die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen

What do you think?

193 points
Upvote Downvote

Written by admin

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Sars-CoV-2: Wie die nächsten Jahre mit der Pandemie aussehen können thumbnail

Sars-CoV-2: Wie die nächsten Jahre mit der Pandemie aussehen können

Covid-19: Bei 86 Prozent der Patienten ist Krankheit direkte Todesursache thumbnail

Covid-19: Bei 86 Prozent der Patienten ist Krankheit direkte Todesursache