in ,

EU-Deal auf der Kippe: Nur noch von der Leyen kann Merkel jetzt retten

EU-Deal auf der Kippe: Nur noch von der Leyen kann Merkel jetzt retten thumbnail

Es war ein zähes Ringen in Brüssel. Mit Beschimpfungen, Drohungen und jeder Menge roten Linien. Nach über 90 Stunden einigten sich die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Mitgliedstaaten schließlich auf ein historisches Haushalts- und Konjunkturpaket. Fehlt nur noch die Zustimmung des Europäischen Parlaments. Doch die Abgeordneten sehen an vielen Stellen Nachbesserungsbedarf. Wie Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Merkels EU-Deal retten kann – jetzt in unserer FOCUS Online News Story. 

 Bundeskanzlerin Angela Merkel war sichtlich erleichtert, dass sich alle Beteiligten nach harten Verhandlungen „zusammenraufen“ konnten. Allein für den Wiederaufbau der Wirtschaft nach der Corona-Krise sollen 750 Milliarden Euro fließen. Dafür nimmt die Europäische Union erstmals Schulden im großen Stil auf.

Abstriche beim Grundwert der Rechtstaatlichkeit?

Im Gegenzug werden Gelder für Gesundheitsprogramme, Forschung, Klimaschutz oder eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik gekürzt. Irgendwo muss man Abstriche machen. So offenbar auch beim europäischen Grundwert der Rechtstaatlichkeit. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nannte den Kompromiss eine „bittere Pille“, die das EU-Parlament allerdings noch nicht schlucken will. Darüber spricht Moderatorin Carolin Blüchel mit FOCUS Online Korrespondent und Europa-Experte Hans-Jürgen Moritz.

What do you think?

190 points
Upvote Downvote

Written by admin

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Angst vor Urlaubsrückkehrern thumbnail

Angst vor Urlaubsrückkehrern

Wer in Europa jetzt wirklich etwas bewegt: Kurz, Marcon, Merkel und Co. im Check thumbnail

Wer in Europa jetzt wirklich etwas bewegt: Kurz, Marcon, Merkel und Co. im Check