in ,

Düsseldorf: Maskenverweigerer in Bus geht brutal auf Polizisten los

Düsseldorf: Maskenverweigerer in Bus geht brutal auf Polizisten los thumbnail

Vorfall in Düsseldorf: Maskenverweigerer in Bus geht brutal auf Polizisten los – Beamtin dienstunfähig

Ein mutmaßlicher Maskenverweigerer hat in Düsseldorf zwei Polizisten verletzt. Der polizeibekannte 25-Jährige sei bei einer Kontrolle in einem Bus aufgefallen, weil er keine Maske trug, berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Als der Mann angesprochen wurde, sei er mit erhobenen Fäusten und mit einem Knie voran in vollem Lauf aus dem Bus auf eine 23-jährige Polizistin gesprungen, die sich ihm in den Weg gestellt hatte.

Nach dem Angriff habe der Mann weiter zu fliehen versucht, sei aber von einem 30-jährigen Polizisten überwältigt und zu Boden gebracht worden. Dort habe er weiter nach dem Beamten getreten und geschlagen. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Rheinbahn sei es gelungen, ihm Handfesseln anzulegen.

Lesen Sie mehr zum Coronavirus im News-Ticker von FOCUS Online.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizistin sei so stark verletzt, dass sie vorerst nicht mehr dienstfähig sei. Ihr Kollege kam mit leichten Verletzungen davon.

Große Mehrheit der Deutschen hat kein Verständnis für Corona-Demos

cba/dpa


Coronacare

What do you think?

193 points
Upvote Downvote

Written by admin

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Covid-19: Lockdown / lasche Regeln: Wer 1. Welle wirtschaftlich besser überstand thumbnail

Covid-19: Lockdown / lasche Regeln: Wer 1. Welle wirtschaftlich besser überstand

Pandemie-Maßnahmen: Warum Politiker Strategien gegen das Virus ändern müssen thumbnail

Pandemie-Maßnahmen: Warum Politiker Strategien gegen das Virus ändern müssen